Direkt vom Herzen in die Feder

Oft beginnt es mit einer fixen Idee, dann lässt es uns nicht mehr los: Das persönliche Anliegen. Hier finden Sie einige meiner Lieblingsprojekte (demnächst ein paar mehr):

Frauensport - das Projekt

Alles was Spaß macht! Auch Frauen stellen sich gerne aufs Skateboard, kloppen sich um den Ball, rocken beim Rugby oder trainieren verschiedene Kampftechniken. Zusammen mit der Fotografin Cosima Hanebeck habe ich mich auf die Suche gemacht, um ein paar Vorreiterinnen zu finden: Frauen in männerdominierten Sportarten. Wer ist das - und was macht den Reiz daran aus?

 

Ein paar Antworten haben wir schon gefunden! Die ersten Ergebnisse sind noch bis Ende Juni in der Arbeitnehmerkammer Bremen zu sehen.

 

Laufende Informationen zum Projekt auf facebook unter:

http://on.fb.me/JMGqvt

Frauensport (Parkour): Kopfüber die Stadt erobern

Der urbane Trendsport Parkour gewinnt Mitläufer. Und Mitläuferinnen?

Eine junge Frau in Jogginghose steht an einem Treppengeländer an der Schlachte, nahe der Wilhelm-Kaisen-Brücke. Plötzlich schwingt sie sich kopfüber auf die andere Seite, nimmt noch einmal Schwung und landet in elegantem Bogen auf der tiefer liegenden Seite.

Mehr lesen

Von der Liebe und dem Leben: Hochzeitszeitung

 (Redaktion und Beiträge)

 

Was versteht sich bei einer Texterin wohl von selbst, wenn ihre Schwester heiratet? Richtig, die Gestaltung einer Hochzeitszeitung. Doch bevor es los gehen konnte, tauchten schon die ersten Herausforderungen auf: Welchem Konzept zum Beispiel sollten alle Beitragwilligen folgen? Und was ist, wenn über die Hälfte der lieben Verwandtschaft aus Irland kommt? In Irland kennt man so einen Brauch nämlich nicht. Hat aber trotzdem geklappt. Und dazu sehr viel Spaß gemacht!